Select Your Region

Nordamerika

Lateinamerika

Europa

Naher Osten

Afrika

Russland

India

Pazifischer Raum

Australien und Neuseeland

  • Australia and New Zealand
  • English

JLG stellt neue Scherenarbeitsbühnen für schweres Gelände vor

Dienstag, 10. März 2020

McConnellsburg, Pennsylvania — 10. März 2020 — JLG Industries, Inc., ein Unternehmen der Oshkosh Corporation [NYSE:OSK] und führender weltweiter Hersteller von mobilen Hubarbeitsbühnen und Teleskopladern, freut sich, eine neue Generation an RT- und ERT-Scherenarbeitsbühnen für schweres Gelände vorstellen zu können. Diese neue Serie von Scherenarbeitsbühnen ist 1,75 m (69 Zoll) breit und in Plattformhöhen von 8 m (26 Fuß), 10 m (33 Fuß), 12,19 m (40 Fuß) und 14,33 m (47Fuß) erhältlich. Alle Modelle sind mit einem Dieselmotor oder einem Akku und elektrischem Antrieb erhältlich. 

Die neue, akkubetriebene ERT4769 ist die höchste Scherenarbeitsbühne in ihrer Größenklasse. Sie wird auf der ConExpo zusammen mit dem dieselbetriebenen RT2669 vom 10. bis 14. März in Las Vegas, Nevada (USA), Stand-Nr. F5324 präsentiert.

Die Scherenarbeitsbühnen von JLG für schweres Gelände verfügen ab sofort über eine branchenweit führende Plattformgröße für eine komfortable Bedienung und ausreichend Platz, um Werkzeuge und Materialien im Arbeitsbereich unterzubringen. Die Plattformhöhe von 14,33 m (47 Fuß) bei den Modellen RT4769 und ERT4769 bietet eine Arbeitshöhe von bis zu 5 Stockwerken; ein Merkmal, das immer wichtiger wird, da es immer weniger Freiflächen gibt und die Gebäude schmaler und höher werden.

„Unsere neue Serie von Scherenarbeitsbühnen für schweres Gelände wurde speziell mit dem Ziel entwickelt, die gängigen Probleme unserer Kunden auf der Baustelle zu minimieren“, so Rafael Nuñez, Senior Product Manager für Scherenarbeitsbühnen und Senkrechtlifte bei JLG. „Die neuen Anforderungen von ANSI 92.20 erforderten Änderungen an unseren bestehenden Modellen für schweres Gelände. Anstatt diese Änderungen einfach nur vorzunehmen, haben wir uns mit Kunden auf der ganzen Welt zusammengesetzt, um ihre Bedürfnisse besser verstehen zu können, und uns dann mit Markttrends wie der Urbanisierung auseinandergesetzt, bevor wir zu dem Entschluss kamen, dass ein von Grund auf neuer Ansatz erforderlich ist“.

Alle Modelle der neuen RT/ERT-Serie sind serienmäßig mit verschiedenen produktivitätssteigernden Funktionen ausgestattet.  Die Fähigkeiten zum Fahren mit ausgefahrener Plattform in Innen- und Außenbereichen sind besonders beim Bau von Lagerhallen nützlich, bei dem Versorgungsanschlüsse in einer festen Höhe auf der gesamten Länge eines Gebäudes angebracht werden müssen.

LiftSense, eine Weiterentwicklung der variablen Neigungstechnologie von JLG, überwacht sowohl das Gewicht in der Plattform als auch die Neigung der Maschine, um den zulässigen Arbeitsbereich zu bestimmen. Diese neue und in der Branche einmalige Funktion benachrichtigt den Bediener vor dem Anheben der Maschine, wie hoch er diese anheben kann. So entfällt das Herumprobieren, das häufig dazu führt, dass er wieder absteigen und einen erneuten Anlauf starten muss.

QuikLevel Advanced ermöglicht es der verstauten Scherenarbeitsbühne, bei einer Seitenneigung von bis zu 5° nivelliert zu werden, wobei das Fahren bei voller Ausfahrhöhe unter bestimmten Bedingungen möglich ist. Diese Funktion ist besonders vorteilhaft beim Arbeiten in der Höhe an Fassaden von Gebäuden, die zur Wasserableitung über ein gleichmäßiges Gefälle verfügen. Im Vergleich zu traditionellen Nivellierstützen, die eine manuelle Einstellung erfordern, wird eine erhebliche Zeitersparnis ermöglicht.

„Das Bestreben von JLG, seinen Kunden einzigartige und wertvolle Lösungen zu bieten, zeigt sich in der durchdachten Detailarbeit, die in der neuen Serie an Scherenarbeitsbühnen für schweres Gelände zu finden ist“, so Nuñez. Indem wir wegweisende Produktivitätsfunktionen anbieten, sorgen wir für spürbare Zeiteinsparungen, die sich positiv auf das Gesamtergebnis auswirken.“

Zu den einzigartigen Merkmalen dieser Scherenarbeitsbühne gehört auch das branchenweit erste LCD-Plattform-Bedienpult. Dieses intuitive Display liefert dem Bediener während des Einsatzes eine Vielzahl von Hinweisen zu Produktivität, Gelände, Maschinenzustand und Sicherheit.

Weitere Informationen zu JLG® erhalten Sie unter www.jlg.com.

Pressemitteilungsarchiv

StartseiteNachrichten und VeranstaltungenPressemitteilungen2020JLG stellt neue Scherenarbeitsbühnen für schweres Gelände vor

JLG Industries, Inc. ist weltweit führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Zugangsmitteln. Das vielfältige Produktportfolio des Unternehmens umfasst führende Marken, z. B. JLG®-Hubarbeitsbühnen, JLG-, SkyTrak®- und Lull®-Teleskoplader, und eine Reihe von ergänzendem Zubehör, das die Vielseitigkeit und Effizienz dieser Produkte erhöht. JLG ist eine Tochtergesellschaft der Oshkosh Corporation [NYSE: OSK].

Ein Unternehmen der Oshkosh Corporation