Select Your Region

Nordamerika

Lateinamerika

Europa

Naher Osten

Afrika

Russland

India

Pazifischer Raum

Australien und Neuseeland

  • Australia and New Zealand
  • English

JLG FÜHRT PRÄSENTIERT NEUE PRODUKTE UND ZUKUNFTSWEISENDE TECHNOLOGIEN AUF DER CONEXPO

Dienstag, 28. Februar 2017

McConnellsburg — 1. März 2017 — JLG Industries, Inc., ein Unternehmen der Oshkosh Corporation [NYSE:OSK] und weltweit führender Hersteller von Hubbühnen und Teleskopladern, wird sein Portfolio innovativer Produkte, zukunftsweisender Technologien und unerreichter Kundendienstprogramme im Rahmen der CONEXPO 2017 auf seinem Gold-Lot-Stand G3946 und im „Technology Pavilion“ präsentieren.

„JLG® wird den Schwerpunkt seiner Bemühungen auch künftig auf die Weiterentwicklung der Arbeitsbühnentechnik legen und seine Investitionen in Forschung und Entwicklung dafür verwenden, bahnbrechende Maschinen und Technologien auf den Markt zu bringen, die für die Zugangsgeräte-Branche wegweisend sind“, so Frank Nerenhausen, Executive Vice President der Oshkosh Corporation und President von JLG Industries. „Diese Investitionen zahlen sich aus, wie sich an den neuen Produkten zeigt, die wir auf der CONEXPO vorstellen, zusammen mit den bahnbrechenden Technologien, die bereits die Arbeitswelt von heute verändern und für den Arbeitsplatz der Zukunft prägend sein werden.“

JLG wird neun neue Produkte in den Bereichen Teleskoparbeitsbühnen, Scherenarbeitsbühnen und Teleskoplader auf der Messe vorstellen und gleichzeitig eine Reihe der erfolgreichsten Produkte des Unternehmens präsentieren, darunter den SkyTrak® 10054-Teleskoplader und die elektrische Scherenarbeitsbühne1932R. Mit einem weiteren bei dieser Gelegenheit präsentierten Produkt gibt das Unternehmen seinen Einstand in einer neuen Produktkategorie.

JLG wird eine Reihe von Technologien präsentieren, die darauf ausgerichtet sind, die Effizienz der Ausrüstung zu verbessern, die Schulungsmöglichkeiten für Bediener zu erweitern und die Sicherheit am Arbeitsplatz zu erhöhen. Aufmerksamkeit wird JLG auf sein umfangreiches Aftermarket-Programm aufmerksam machen, das Ersatzteile, Dienstleistungen und Schulungen sowie die Bereitstellung gebrauchter, zertifizierter und generalüberholter Ausrüstung umfasst.

Zusätzlich zum Messestand wird JLG im „Tech Experience Pavilion“ Präsenz zeigen, einem 75.000 Quadratfuß (6968 m2) großen Bereich, in dem aufregende Innovationen im Bereich der Konstruktion und neuen Technologien vorgestellt werden, die den Wandel und die Verbesserung von Prozessen in der gesamten Branche vorantreiben. Im ersten von zwei Ausstellungsbereichen wird JLG mit seinem Hebe- und Höhenzugangsgerät-Simulator die Zukunft der Produktschulung präsentieren. Der Simulator nutzt das Prinzip des fortgeschrittenen spielerischen Lernens und vermittelt eine Videospiel-Atmosphäre, in der sich der Bediener mit der Steuerung und Bedienung der verschiedenen Teleskoparbeitsbühnen und Teleskoplader vertraut machen kann. Eine Mehrspieler-Version des Simulators ermöglicht es dem Bediener im Pavillon, mit zwei anderen Bedienern auf dem JLG-Stand zu interagieren und so realistische Szenarien zu erleben, während gemeinsam bestimmte Aufgaben in einer gemeinsamen computersimulierten Umgebung ausgeführt werden.

„Die Bediener tauchen in eine virtuelle Realität ein und entwickeln durch dieses Erlebnis ein besseres Verständnis der Arbeitsbedingungen in der Realität“, meint Rick Smith, Senior Director Global Product Training bei JLG Industries, Inc. „Der Simulator schafft einzigartige Schulungsmöglichkeiten, durch die die Bediener mit minimalem Risiko lernen können, und das auch in schwierigen Umgebungen wie bei Arbeiten in großer Höhe oder bei geringem Platzangebot.“

Der zweite Ausstellungsbereich, das „Virtual Reality Theater“ von JLG, lädt die Messebesucher ein, ein Virtual-Reality-Headset aufzusetzen und das No Touch Enhanced Detection System (EDS) von JLG zu erleben. Dabei handelt es sich um eine sensorbasierte Technologie, das ein sich näherndes Objekt erkennt, den Bediener durch ein akustisches und optisches Signal warnt und die Maschine gleichzeitig zunächst verlangsamt und schließlich stoppt, wenn das Objekt zu nahe kommt. Sobald sie gestoppt wurde, kann die Maschine nur im Umkehrmodus betrieben werden, sofern der Bediener diese Beschränkung nicht aufhebt, um sich dem Objekt langsam ein Stück anzunähern und seine Arbeit auszuführen. Ansonsten verbleibt die Maschine solange im Umkehrmodus, bis ein sicherer Abstand vom Objekt besteht; danach kehrt sie in den normalen Modus zurück. Die Teilnehmer stehen in voneinander durch Handläufe abgetrennten Reihen, die als Nachahmung eines Arbeitsbühnengeländers das virtuelle Erlebnis noch verstärken.

Der „Tech Experience Pavilion“ wird außerdem den Schauplatz für eine Reihe kurzer, informativer „Tech Talks“ zu einer Vielzahl von Themen bieten. Zu den Referenten gehört Robert Messina, Senior Vice President Engineering & Technology und CTO der Oshkosh Corporation. Messina wird täglich um 11.42 Uhr im Vortragssaal des Pavillons sprechen. Den Schwerpunkt seines Vortrags wird das Thema Robotertechnik bilden, einschließlich des Einsatzes von Robotern auf Baustellen zur Verbesserung der Sicherheit, des Zugangs zu schwer erreichbaren Arbeitsorten sowie zur Durchführung und Überwachung von Arbeiten aus der Ferne.

Weitere Informationen zum Arbeitsplatz der Zukunft erhalten Sie an unseren Stand G3946 auf der CONEXPO oder im Technology Pavilion. Weitere Informationen über JLG auf der CONEXPO finden Sie unter https://www.jlg.com/en/conexpo-2017.

StartseiteNachrichten und VeranstaltungenPressemitteilungen2017JLG FÜHRT PRÄSENTIERT NEUE PRODUKTE UND ZUKUNFTSWEISENDE TECHNOLOGIEN AUF DER CONEXPO

JLG Industries, Inc. ist weltweit führend in der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Zugangsmitteln. Das vielfältige Produktportfolio des Unternehmens umfasst führende Marken, z. B. JLG®-Hubarbeitsbühnen, JLG-, SkyTrak®- und Lull®-Teleskoplader, und eine Reihe von ergänzendem Zubehör, das die Vielseitigkeit und Effizienz dieser Produkte erhöht. JLG ist eine Tochtergesellschaft der Oshkosh Corporation [NYSE: OSK].

Ein Unternehmen der Oshkosh Corporation